UA-37091159-1
Der Kern jeder Ressource ist ein positives oder zumindest neutrales Körpergefühl, ausgelöst durch ein Wohlempfinden welches im Gehirn abgespeichert ist. Wohltuende Emotionen sind z.B: Gelassenheit / innerer Friede / Akzeptanz Mitgefühl / Liebe / Verbundenheit Ruhe / Leichtigkeit / Sanftmut Kraft / Mut / Handlungswille Lebensfreude / Genuss Kompetenz / Selbstbewusstsein Glück / Lust / Lebendigkeit Wenn Menschen sich in belastenden Situationen befinden fällt es Ihnen oft schwer sich an Zustände zu erinnern, in denen sie positive Gefühle hatten. In der Beratung werden werden diese stärkenden Aspekte, kraftspendende Empfindungen herausgearbeitet und mit Hilfe von EMDR als Ressourcen verankert. Sie stehen nun dem System als positive Quelle zur Selbstorganisation und Problemlösung zur Verfügung. Das psychische Heilungssystem kann nun funktionierende, wirkunsvolle Ordnungmuster herstellen.  
Einem Trauma liegen schlimme negative Ereignisse/ Verletzungen und / oder schwere Konflikte zugrunde, die von der Psyche nicht verarbeitet werden konnten. Das unverarbeitete Belastungsmaterial löst überstarke negative Emotionen aus, die eine Bewältigungsstrategie erfordern, um “überleben” zu können. Die vorangegangenen Ereignisse haben einen so starken Eindruck hinterlassen, dass die entstandenen Schockmuster nicht mehr mit den normalen Heilungs- kompetenzen gelöst werden können. Es bilden sich provisorische  Bewältigungsstrategien, die als Notlösung fungieren. Das belastende Material wird dadurch jedoch nicht verarbeitet und die Psyche befindet sich in einem desorganisierten Zustand. Folgeprobleme treten auf und erschweren das Leben. Mit der EMDR- Methode wird ein therapeutischer Rahmen gestellt, der dem System hift sich auf eine gesunde, heilsame Art zu reorganisieren.  
Eine neuronale Erregung, die wir als unangenehm finden versuchen wir abzubauen. Wir empfinden das Bedürfnis nach Veränderung und unser System sucht nach einer möglichen Problemlösung.
Der Mensch ist von seiner Natur aus bestrebt Lösungen für Probleme zu finden. Er strebt nach körperlicher und psychischer Ausgeglichenheit. Dies führt ihn zu Quellen die diese Grundbedürfnisse erfüllen können: Ressourcen.
Normalerweise wird Erlebtes vom Gehirn mit Hilfe der selbstorganisierenden Selbstheilungskräfte verarbeitet. Die durch die Traumatisierung desorganisierten Selbstheilungskräfte werden im Kontext des geschützen therapeutischen Rahmens mit Hilfe von EMDR wieder heilsam, selbstregulierend reorganisiert.
x

www.lebensberatung-berlin.net

Lebensberatung Berlin